Die AbteilungsleiterInnen stehen im Spannungsfeld zwischen den Erwartungen der Unternehmensleitung einerseits und den Erwartungen ihrer unterstellten MitarbeiterInnen andererseits:

» Die Unternehmensleitung wünscht von den AbteilungsleiterInnen unternehmerisches Denken und eine speditive Umsetzung der Unternehmensziele.

» Die unterstellten MitarbeiterInnen qualifizieren ihre Abteilungschefs nach sozialen und fachlichen Kriterien. Von ihren Vorgesetzten erwarten sie, dass sie die Wünsche und Nöte der Abteilung bei der Unternehmensleitung vertreten.

Dieses Spannungsfeld ist Gegenstand des Kurses. Mitarbeiterführung, Betriebswirtschaft, Marketing/Verkauf und Kundenbeziehungen sind die dazugehörenden Fächer.